Leo-Girl goes Berlin – Oktober 2018

Lange schon hatte ich’s vor, endlich ist es soweit… Berlin is calling!

Ich habs tatsächlich noch nie so richtig gesehen. Nicht dass ich nicht schon in Berlin war. Ich war einmal zum Arbeiten auf einer Messe, der Automechanika. Stellt euch vor, Katja war mal in der Tiefbaubranche tätig. Ich könnte euch heute noch die Größe eures Benzinabscheiders errechnen, solltet ihr ne Werkstatt haben oder mit Hochdruckreiniger zuhause euer Auto waschen. Jaja, das ist nämlich nicht erlaubt. Passt irre gut zu mir, diese Branche, wa? 😉 

Und das 2. mal wars zur Love Parade. Richtig gelesen, ich bin also noch nicht ganz so alt, dass ich die nicht noch erlebt hätte. Und zwar im Original. Und zwar mittendrin. Ich hatte damals im coolsten Club Bayreuths als Barkeeper gearbeitet, beste Caipis der Stadt und so -meine Güte, was hab ich alles für Talente ;-)- und dieser fantastische Club namens A9 Fridays Club hatte nen eigenen Truck auf der Loveparade. Wir Wilden hatten bis morgens um 5 im Club zu arbeiten, wer auch immer dann noch fahren konnte, fuhr nach Berlin, da ging’s am Vormittag auf den Truck um einen ganzen Tag nicht mehr runter zukommen. Das Erlebnis war schon großartig. Naja, nicht ganz wenn man von 12 Stunden Truck 10 Stunden lang pinkeln muss. Ich erinner mich heute noch an die Höchstleistung die meine Blase damals vollbracht hatte. Ein Klo gibts auf den Trucks nämlich nicht. Klar, es gibt überall Dixis mit 100 Mädels in der Schlange davor. Nun hält der Truck aber nicht an, nur weil Katja pinkeln muss, er schleicht immer weiter und wenn du es dann nach ner halben Stunde geschafft hast, kannst du schauen wie du es durch tausende Verstrahlte zurück zu deinem Truck schaffst. Alternative ist sich einfach mitten zwischen die Leute zu setzen und los zu pullern, erinnert mich grad ein wenig an die Wiesn, aber weder hier noch da käme ich jemals auf diese Idee. NEVER! Also, bleibende Erinnerung, Jaaahre später noch, wie sehr ich pinkeln musste.

Naja und bei solchen Events sieht man nun mal recht wenig von dieser herausragenden Stadt. Und das ist Berlin ganz bestimmt. Ihr werdet davon lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s