Incredible Ibiza – Tag 3

IMG_6353

3.       Tag – Cala Salada, Cala Comte und Sunset Ashram

Cala Salada… soll eine wunderschöne, nein, die schönste Bucht auf Ibiza sein. So zumindest meine neue liebgewonnene Marokko Freundin Maria. Auf Marias Wort geb ich viel. Immerhin hat sie schon die halbe Welt bereist. Andererseits … wenn man neben Maria durch Marokko reist, findet Maria alles schön. Siehe mein Marokko Blog. Jeder Baum, Stein, Esel lässt sie nen Freudentanz aufführen, wie es sich dann mit Ibizenkischen Buchten verhält kann ich nicht sagen, aber nachdem die Cala Salada nicht weit von San Antonio ist, steht sie heute auf dem Plan.

Und Maria hat recht. Es war für mich das schönste Ziel dieser 4 Tage. Wenn man den kurzen Weg über Stock und Stein zum abgelegenen Teil der Bucht nimmt, WOW! Der Blick von oben auf das kristallklare Wasser, teils türkis, teils dunkelblau, die obligatorische Yacht mittendrin – Zucker!

Wir sind am Strand nicht die einzigen, aber das erwartet man auf so einer kleinen und beliebten Insel auch nicht. Wir wundern uns eher, dass es keine Bar gibt. Das hätte ich jeder Bucht auf Ibiza zugetraut. Schon fast ein mini-klein-bißchen enttäuscht, dass wir uns dann wohl mit unserm Wasser begnügen müssen, strandet ein kleines Boot vor uns. Herausspringt ein propperes Mädel mit Baströckchen und ein muskel-bepackter Kerl a´la Chippendale mit knapper Badehose und Krawatte. Wir dürften ihr erstes Ziel gewesen sein „Do you like a Mojito?“ – „Aber yes please!“ – „Small or grande“ – Grande selbstverständlich, so mein Soulmate Susi. Grande ist dann auch grande, 30 € mags für beide. Oh ja, Ibiza halt. Ich sag ja immer wieder gerne, wer aus München ist, der findet nix teuer. Aber Ibiza schlägt das doch ein wenig. Was soll´s, die mussten den Mojito immerhin erst mit dem Boot anliefern, incl. Porto also, kann man das schon mal bezahlen.

Die Bucht, das Wasser, es wird ein Traumtag. Das Wasser ist schon wärmer, als man zu dieser Zeit glauben mag. Ich mag gar nicht mehr raus, eher alle halbe Stunde rein. Was auch daran liegt, dass es echt hot ist. Gestern so ein innovatives Sonnenspray gekauft, also mit Sprühtechnik wie beim Haarspray, frag ich heut noch Susi, ob sie echt der Meinung ist, man müsse das dann nicht mehr verreiben. Ne, muss man nicht, das ist ja der Trick. Aha. Am Abend bin ich überall da verbrannt wo der Sprühnebel doch nicht ankam und leider auch nicht hin geschmiert wurde. Also, soviel zur neuen Sonnenmittel-Innovation. Schmiert euch ein!

 

Wir könnten hier ewig liegen und haben das natürlich auch. Es soll ja nichts zum Stress werden. Treiben lassen ist angesagt, umplanen, wenns uns wo besonders taugt. Nichts erzwingen. Kein Pflichtprogramm. Aber nach einigen Stunden gehen wir trotzdem Bucht Nummer 2 des Tages an oder besser, die Bar dazu. Nachdem es hier zwar Cocktails gibt, mittlerweile auch von zwei gutaussehenden Jungs gemixt, gibt’s nur leider nix zu essen. Naja, stimmt auch wieder nicht ganz. Selbst Sandwiches wurden nun per Boot angeliefert und könnten erstanden werden. Also verdursten und verhungern muss auf Ibiza niemand! Sehr sympathisch!

Wir düsen aber weiter, auch nicht weit unserer Homebase, zur Cala Comte, Sunset Ashram Beachbar.

http://www.sunsetashram.com/en/

Tipp von meiner lieben Kollegin Sandra. Sehr geschwärmt hat sie davon. Also los…. Die Bucht, zumindest der Teil den wir aus dem Lokal gesehen hatten, konnte nicht mit der Cala Salada mithalten, das Restaurant war durchaus hübsch. Natürlich wie überall auf Ibiza hübsche Musik, leckerste Gin Tonics und auch fantastisches Essen. Also das Essen! War das geil. Überall! Salätchen ab 18 €… naja, kann man auch erwarten, dass das dann geil ist. Auch hier hätten wir wieder ewig sitzen können. Was wir auch gemacht haben. Glückselig dann wieder ins Hotelchen, Dachterasse, Musik, Gin Tonic, Bett – another perfect Day!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s