Place to be … Miami 🌈

Einen Haken muss Miami ja haben. Nämlich wenn dein Hotel absolut perfekt liegt. Perfekt heißt, den Ocean Drive im Rücken, die Collins Avenue deine Haustür, dein Nachbar Versaces Villa. Mittendrin also statt nur dabei. Aber wenns so perfekt sein soll, dann plane nicht zu schlafen. Lass es einfach. Denn es ist UNMÖGLICH! 🤦‍♀️

So laut die Musik, der Gesang, die Strasse. Die gaaaaanze Nacht. Oropax – vergiss es! Gegen 4 Uhr hab ich kurz überlegt ob ich in meinem Negligé nochmal ne Runde drehe. Aufgefallen wär ich nicht. Hier laufen alle irgendwie nackt rum, im Gegenteil, ich hätte noch entgegen vieler hier, richtig viel angehabt. Mein Schlafg´wand wär wohl in Miami sowas wie das kleine Schwarze. An sich, viel zu viel Kleidung. Hab ich schon erwähnt wie ich diese Stadt mag? 🤩 

Hey, wo sonst kann man im Schlafanzug auf die Strasse und wär noch overdressed 🤷‍♀️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s